Blauer Kongosalmler

Blauer Kongosalmler (Phenacogrammus interruptus)

Der Blaue Kongosalmler (Phenacogrammus interruptus, Syn.: Alestopetersius interruptus, Hemigrammalestes interruptus, Micralestes interruptus, Petersius codalus) ist ein Süßwasserfisch aus der Familie der Afrikanischen Salmler (Alestidae). Er lebt im mittleren Kongobecken in der Demokratischen Republik Kongo, sein typischer Lebensraum sind Regenwaldflüsse.

Der Blaue Kongosalmler erreicht eine Körperlänge von bis zu 12 Zentimetern und kann maximal acht bis zehn Jahre alt werden. Bei geschlechtsreifen Männchen sind die mittleren Flossenstrahlen der Schwanzflosse verlängert.

Der blaue Kongosalmler ist ein Schwarmfisch. Er lebt benthopelagisch und bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 23–26 Grad Celsius. Er ernährt sich von Würmern, kleinen Insekten und Krustazeen sowie Wasserpflanzen.

Aufgrund der Farbenpracht der Männchen (die Weibchen bleiben unscheinbar) und seiner Anpassungsfähigkeit zählt der Blaue Kongosalmler zu den häufig gepflegten Aquarienfischen.